Tuesday, 11.12.18
home Was hilft gegen Zahnschmerzen ? Mundgeruch & Munddusche Kinder & Zahnpflege
Zahn & Zahnschmerzen
Zahnkorrekturen
Aufbau des Zahns
Zahnschmerzen
Zahnfüllungen
Zahnausfall
weiteres über den Zahn ...
Zahnbürsten & Co
Zahnpasta
richtige Zahnbürste
Zahnpflege auf Reisen
Zahnputztechnik
weiteres über die Zahnpflege
Zahnersatz
Gute Zahnarztpraxis
Zahnbehandlung
Plaquekontrolle
Zahnzusatzversicherung
Dentalphobie
weiteres Zahnarztbesuch ...
Mundduschen & Zahnbelag
Munddusche
Mundgeruch
Zahnbelag
Amalgam
weiteres Pflege des Zahns
Kinder und Zahnpflege
Fehlstellung des Gebisses
Zahnpflege - Milchzähne
Babyzahnpflege
Zahnspange
weiteres Kinderzahnpflege ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Zahnbehandlung während der Schwangerschaft

Zahnbehandlung während der Schwangerschaft


Schon während der Schwangerschaft ist es für Mutter und Kind wichtig, die Zähne zu pflegen. Nicht nur die Ernährung muss mit ausgewogener Mischkost auf die Schwangerschaft abgestimmt werden. Auch die Zahnpflege ist besonders wichtig, um die Zähne der Mutter zu stärken.



Während der Schwangerschaft sollten die Zähne regelmäßig und gründlich geputzt werden. Bakterien im Mundraum können sich auf das Kind übertragen und sind somit sehr gefährlich. Durch die Ernährung werden vermehrt Nährstoffe, wie beispielsweise Kalzium, aufgenommen um die Entwicklung des Kindes zu ermöglichen. Auch Fluoride helfen, die Zähne vor Erkrankungen zu schützen.

Besonders schwierig zu handhaben ist der Brechreiz während des Zähneputzens. So kann eine Kinderzahnbürste helfen, den Brechreiz zu verringern, während im hinteren Backenbereich geputzt wird. Im schlimmsten Fall kann auch der Zeigefinger zum „putzen“ genutzt werden. Mit der Zahnpasta zusammen lässt sich der Finger eher über die Backenzähne führen.

Außerdem ist es hilfreich, wenn schwangere Frauen nicht auf nüchternen Magen ihre Zähne putzen. Schon eine Kleinigkeit zum Essen oder eine Zinktablette reicht, um den Brechreiz zu verringern. Falls es trotzdem dazu kommt, dass erbrochen wird, so muss danach erst ein Mundwasser verwendet werden. Durch die Magensäure ist der Zahnschmelz angeraut und sehr empfindlich. Eine gute halbe Stunde nach dem Erbrechen kann erst wieder geputzt werden. Wer besonders empfindlich auf die Zahnreinigung reagiert, kann auch auf Mundwässer ausweichen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Fehlstellung des Gebisses

Fehlstellung des Gebisses

Fehlstellung des Gebisses Schon in früher Kindheit können sich Fehlstellungen am Gebiss oder Kiefer abzeichnen. Die Fehlstellungen des Gebisses oder Kiefers können mit Hilfe von Zahnspangen beseitigt ...
weiteres Kinderzahnpflege ...

weiteres Kinderzahnpflege ...

Zahnpflege für Kinder Auf dieser Seite erfahren Sie alles über die spezielle Pflege von Kinderzähnen. Auch über Zahnfehlstellungen werden hier wichtige Informationen gegeben. {w486} Selbst den ...
Zahnpflege