Wednesday, 20.11.19
home Was hilft gegen Zahnschmerzen ? Mundgeruch & Munddusche Kinder & Zahnpflege
Zahn & Zahnschmerzen
Zahnkorrekturen
Aufbau des Zahns
Zahnschmerzen
Zahnfüllungen
Zahnausfall
weiteres über den Zahn ...
Zahnbürsten & Co
Zahnpasta
richtige Zahnbürste
Zahnpflege auf Reisen
Zahnputztechnik
weiteres über die Zahnpflege
Zahnersatz
Gute Zahnarztpraxis
Zahnbehandlung
Plaquekontrolle
Zahnzusatzversicherung
Dentalphobie
weiteres Zahnarztbesuch ...
Mundduschen & Zahnbelag
Munddusche
Mundgeruch
Zahnbelag
Amalgam
weiteres Pflege des Zahns
Kinder und Zahnpflege
Fehlstellung des Gebisses
Zahnpflege - Milchzähne
Babyzahnpflege
Zahnspange
weiteres Kinderzahnpflege ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Weisheitszähne

Weisheitszähne


Die Weisheitszähne sind ein rudimentäres Zahngebilde des Menschen. Die Urmenschen brauchten noch besonders viele Zähne, um die Nahrung zu zerkauen. Heute ist jedoch die Nahrung so weich, dass sich die Zähne immer mehr zurückbilden. Viele Menschen besitzen heute diese Weisheitszähne, bei anderen werden sie gar nicht mehr ausgebildet.



Die Weisheitszähne befinden sich im hinteren Backenbereich des Mundes auf beiden Seiten des Gebisses. Sie brechen zwischen dem 14. und 40. Lebensjahr durch und sind somit die letzten auswachsenden Zähne. Das Wachstum der Weisheitszähne ist mit starken Schmerzen verbunden. Dies wirkt sich nicht nur auf das Gebiss aus, sondern auch auf Schulter, Nacken und die Arme.

Im Ernstfall ist also eine Operation unumgänglich. Je nach Lage und Verankerung des Zahnes behandelt der Arzt den Patienten mit einer örtlichen Betäubung oder einer Vollnarkose. Der Arzt entfernt dann den Zahn aus dem Kiefer. Nach der Operation schwillt das Gewebe um die vernähte Wunde herum an.

Nach der Operation muss die Mundhöhle geschont werden. Aus diesem Grund darf die Nahrung keine scharfen, heißen oder belagbildenden Stoffe enthalten. Auch das Zähneputzen oder Mundspülen ist in den ersten Tagen entweder gar nicht oder nur sehr schonend, ohne scharfe Zusätze, möglich.

Der Auswuchs der Weisheitszähne bringt für die Betroffenen oft Komplikationen mit sich. So entstehen schnell Entzündungen, die erst durch die Entfernung der Zähne behoben werden können. Zusätzlich sorgen die Zähne dafür, dass sich alle anderen Zähne enger zusammenschieben und somit Fehlstellungen entstehen.

Erfahren Sie mehr über Methoden um weißere Zähne zu erlangen auf Schönheitsoperationen



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres über den Zahn ...

weiteres über den Zahn ...

Alles über den Zahn Auf dieser Seite wollen wir Ihnen alles über den Zahn berichten. Ob Zahnschmerzen, Zahnausfall oder Zahnfüllungen, hier können Sie sich weiter informieren. {w486} Auch der ...
Aufbau des Zahns

Aufbau des Zahns

Aufbau des Zahns Die Zähne sind eines der wichtigsten Werkzeuge des Menschen. In erster Linie dienen sie der Nahrungsaufnahme, aber gleichzeitig auch eine „Visitenkarte“ für die Gesundheit eines ...
Zahnpflege