Sunday, 22.04.18
home Was hilft gegen Zahnschmerzen ? Mundgeruch & Munddusche Kinder & Zahnpflege
Zahn & Zahnschmerzen
Zahnkorrekturen
Aufbau des Zahns
Zahnschmerzen
Zahnfüllungen
Zahnausfall
weiteres über den Zahn ...
Zahnbürsten & Co
Zahnpasta
richtige Zahnbürste
Zahnpflege auf Reisen
Zahnputztechnik
weiteres über die Zahnpflege
Zahnersatz
Gute Zahnarztpraxis
Zahnbehandlung
Plaquekontrolle
Zahnzusatzversicherung
Dentalphobie
weiteres Zahnarztbesuch ...
Mundduschen & Zahnbelag
Munddusche
Mundgeruch
Zahnbelag
Amalgam
weiteres Pflege des Zahns
Kinder und Zahnpflege
Fehlstellung des Gebisses
Zahnpflege - Milchzähne
Babyzahnpflege
Zahnspange
weiteres Kinderzahnpflege ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Babyzahnpflege

Babyzahnpflege


Schon von der Geburt an ist eine ausreichend Zahnpflege von Babys wichtig. Damit legen Eltern den Grundstein für gesunde Zähne und können den Kindern zu einer guten Mundhygiene verhelfen. Außerdem vermindern sich damit viele Bakterienherde, die Kinder krank werden lassen können.



Schon bei der Ernährung sollten Eltern auf die Gesundheit ihrer Kinder achten. Das Stillen steht hier im Vordergrund, da es gesünder ist als Fertigprodukte und so das Zahnwachstum unterstützt. Stark zuckerhaltige Getränke, vor allem in Nuckelflaschen, sind schädlich für das Kind, da es schon früh Karies auslöst.

Dazu ist es wichtig, dass das Baby nur selten Fruchtsäfte trinkt. Diese enthalten Fruchtsäuren, die schnell Babys Zähne angreifen. Besser eignet sich ungesüßter Tee und Mineralwasser.

Es ist einiges zu beachten, wenn Sie ein Baby bekommen haben. Beim Durchbruch der ersten Zähne reicht es schon, die Zähne mit einem Wattestäbchen abzuwischen. Wer aus der nahen Umgebung des Babys Karies hat, sollte Nuckel und Löffel des Babys nicht in den Mund nehmen. Sonst werden schon frühzeitig Kariesbakterien übertragen, die den Zähnen des Babys schaden.

Für die ersten Milchzähne sollte fluoridhaltige Zahnpasta genutzt werden. Spezielle Babyzahnbürsten unterstützen die Pflege der kleinen Zähne. Hier müssen die Eltern helfen und den Kindern so von Anfang an die richtige Putztechnik beibringen. Erst mit zwei Jahren ist ein erster Zahnarztbesuch sinnvoll. Auch darauf sollte das Kind von den Eltern ausreichend vorbereitet werden, damit es sich nicht fürchtet.



Das könnte Sie auch interessieren:
Der erste Zahnarztbesuch

Der erste Zahnarztbesuch

Der erste Zahnarztbesuch Für Kinder sollte im Alter von zwei Jahren der erste Zahnarztbesuch stattfinden. Besonders die Eltern spielen bei diesem Termin eine wichtige Rolle. Sie müssen sich nicht nur ...
Fehlstellung des Gebisses

Fehlstellung des Gebisses

Fehlstellung des Gebisses Schon in früher Kindheit können sich Fehlstellungen am Gebiss oder Kiefer abzeichnen. Die Fehlstellungen des Gebisses oder Kiefers können mit Hilfe von Zahnspangen beseitigt ...
Zahnpflege